Lallemand Animal Nutrition
Germany - Deutsch   [ ändern ]

COVID-19 Info
Wir möchten unsere Kunden und Partner darüber informieren, dass wir alle Anstrengungen unternehmen, um die Kontinuität unserer Dienstleistungen in dieser Zeit sicherzustellen. Wir haben Notfallpläne für unsere Produktionsanlagen in Kraft gesetzt, und unsere Produktion läuft unter strengen Sicherheitsmaßnahmen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Wir werden unsere Kunden über die Entwicklung der Situation auf dem Laufenden halten.

Neuigkeiten

Jan 20, 2020

Biofilme mit positiver Wirkung: Nützliche Mikroorganismen auf Gebäudeoberflächen

Jan 20, 2020

Die Natur lässt kein Vakuum zu. Dieses Sprichwort stimmt besonders dann, wenn es um mikrobielle Ökosysteme geht. Beim Hygienemanagement von Betriebsgebäuden darf nie vergessen werden, dass nach Reinigung und Desinfektion die Oberflächen nicht lange steril bleiben. Hier macht es Sinn, den Einsatz eines positiven Biofilms zu erwägen. Das Konzept sieht vor, direkt nach der Desinfektion ausgewählte, nützliche Bakterien auf die Gebäudeoberflächen aufzubringen. Durch eine schnelle Etablierung eines positiven Biofilms im Anschluss an Reinigung und Desinfektion der Gebäude haben unerwünschte Bakterien weniger Raum, um sich auszubreiten (vgl. Abbildung 1).

Erfolgreicher Einsatz bei Ferkeln…

Eine Studie, die in Abferkelbuchten durchgeführt wurde (Italien, 2017), zeigt, dass im Vergleich zur alleinigen Desinfektion auf den Gebäudeoberflächen die Bildung eines positiven Biofilms begünstigt wurde, wenn die Wände und Böden mit dem positiven Biofilmprodukt LALFILM PRO besprüht wurden. Positive Pediococcus spp. Populationen waren zahlreicher, während die Entwicklung der negativen Mikroorganismen (Staphylococcus spp. und Streptococcus spp.) limitiert war.

Eine weitere Studie wurde mit Ferkeln durchgeführt (Frankreich, 2017), und zwar mit drei aufeinanderfolgenden Gruppen von 2.318 Ferkeln in einem Erzeugungsbetrieb. Auch hier zeigte die Anwendung von LALFILM PRO die Bildung eines positiven mikrobiellen Umfeldes im Gebäude, die aufgrund der durch den positiven Biofilm gebildeten biophysikalischen Barriere zu einer reduzierten Entwicklung unerwünschter Bakterien im Umfeld der Tiere (Streptokokken, coliforme Bakterien) führte.

… und Geflügel

In einer Studie, die in einem Masthähnchenbetrieb (Frankreich, 2017) durchgeführt wurde, zeigte die Anwendung von LALFILM PRO die Etablierung eines positiven mikrobiellen Milieus (Bacillus spp. und Milchsäurebakterien). Als Ergebnis verbesserte sich die Leistung der Masthähnchen, einschließlich Wachstumsleistung, Homogenität untergewichtiger Küken, Verluste und Keulungsraten.

Fazit

Betriebliche Maßnahmen zur Biosicherheit — einschließlich Reinigung, Desinfektion und die Einhaltung von Leerzeiten — wirken sich auf die Höhe des Infektionsdrucks aus, bevor neue Tiere eingestallt werden. Es zeigt sich, dass die Einbeziehung des positiven Biofilmkonzepts ein wirksames Mittel zur Ergänzung dieser Maßnahmen ist. Dies hilft beim Aufbau eines positiven Biofilms nach dem Desinfektionsschritt und während der Besatzzeit, was wiederum zum Erhalt eines sicheren mikrobiellen Milieus innerhalb des Betriebs mit dem Ziel sicherer Produktionsbedingungen beiträgt.