Lallemand Animal Nutrition
Germany - Deutsch   [ ändern ]

COVID-19 Info
Wir möchten unsere Kunden und Partner darüber informieren, dass wir alle Anstrengungen unternehmen, um die Kontinuität unserer Dienstleistungen in dieser Zeit sicherzustellen. Wir haben Notfallpläne für unsere Produktionsanlagen in Kraft gesetzt, und unsere Produktion läuft unter strengen Sicherheitsmaßnahmen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Wir werden unsere Kunden über die Entwicklung der Situation auf dem Laufenden halten.

Neuigkeiten

Mai 26, 2020

Die „Superkraft“ im Geflügeldarm: Eine gesunde Darmmikrobiota

Mai 26, 2020

Der Geflügeldarm beherbergt ein komplexes und dynamisches Ökosystem aus Mikroorganismen (Bakterien, Protozoen, Pilze, Hefen, Bakteriophagen und andere Viren), die sowohl das Lumen besiedeln als auch der Schleimhaut anhaften. Dieses Mikrobiom unterhält in sich und mit dem Wirt essenzielle symbiotische Beziehungen. Diese Zusammenhänge sind wichtig, um zu verstehen, wie die Lebendhefe Saccharomyces cerevisiae var. boulardii CNCM I-1079 das Gleichgewicht der Darmflora stabilisiert und wie sich hieraus betriebliche Leistungssteigerungen ergeben.

S. c. boulardii fördert eine ausgewogene Mikrobiota

Neuere Analysen der Darmflora haben die positive Wirkung von S. c. boulardii auf das Verdauungssystem von Geflügel erneut nachgewiesen. Massacci et al. (2019) bestätigten bei Tieren, die das Probiotikum erhielten, den größten Anteil der Lactobacillus-Gattung an Bakteriengemeinschaften im Kot.

Es wird eine negative Korrelation zwischen dem Vorkommen von Lactobacillus und Campylobacter berichtet. Außerdem wurde eine vollständige Eliminierung von Campylobacter jejuni in der Leber, den Darmsegmenten und Kotproben innerhalb von drei Wochen nach Infektion nachgewiesen und mit geringfügigeren Organschäden (Läsions-Score) assoziiert (Wafaa et al., 2015).

Die enormen Leistungen einer intakten Darmmikrobiota

  • Unterstützt die Nährstoffaufname:

Bei gesunden Tieren trägt die Darmflora durch bakterielle Fermentation, enzymatische Aktivität und Förderung der Darmreifung zur Verfügbarkeit von Nährstoffen bei. S. c. boulardii verbessert nachweislich die Futterverwertung, indem es die Aktivität bestimmter Enzyme der Bürstensaummembran (Sucrase-Isomaltase, Lactase, Maltase-Glucoamylase) steigert.

  • Stärkt die erste Abwehrlinie gegen Krankheitserreger:

Das Epithel der Darmwand bildet für den Körper die erste Abwehrlinie gegen Krankheitserreger. Die Mikrobiota im Verdauungstrakt bildet eine Barriere, die die Vermehrung transienter Darmpathogene und opportunistischer Bakterien unterbindet.
S. c. boulardii stärkt nachweislich die Verbindungen der Epithelzellen (Tight Junctions). Hiervon profitiert die Barrierefunktion des Darmepithelgewebes, die den Übergang potenziell pathogener Bakterien in Lymphknoten und Blut verhindert. Darüber hinaus produziert die Darmmikrobiota antimikrobielle Metaboliten bzw. kurzkettige Fettsäuren, die den intestinalen pH-Wert senken.

  • Fördert die lokale Immunität:

Das Immunsystem des Darms bildet eine weitere Verteidigungslinie. Bei Geflügel ist die eigene Immunabwehr des Darms (Gut-Associated Lymphoid Tissue, GALT) gut entwickelt. Die Darmmikrobiota ist in der Lage, die Abwehrmechanismen und die Immunantwort des Wirtsorganismus zu unterstützen.

S. c. boulardii unterstützt nachweislich die Rekrutierung von Immunzellen — Monozyten und Granulozyten — in die Lymphknoten.

Der positive Einfluss von Lebendhefe auf das mikrobielle Gleichgewicht bewirkt eine insgesamt bessere Leistung von Masthähnchen.

 Die Aufzucht von Champions

Die Auswertung von zwölf kommerziellen Praxisversuchen hat den zootechnischen Nutzen der Fütterung probiotischer Lebendhefe bei Masthähnchen über den gesamten Lebenszyklus bestätigt. Sie ergibt eine durchschnittliche Verbesserung der Futterverwertung um 3 Punkte sowie ausgeprägte Effekte auf die Verlustraten (-19 %). Das entspricht einem Return on Investment von 4:1 – zusätzlich zu den Vorteilen von Lebendhefe für die Schlachtkörperqualität und die Lebensmittelsicherheit.

LEVUCELL SB ist nachweislich ein wertvolles Hilfsmittel zur Stabilisierung der Mikrobiota-Population und zur Förderung der Mastleistung.