Lallemand Animal Nutrition
Germany - Deutsch   [ ändern ]

Neuigkeiten

Mrz 14, 2019

Erfahrungsbericht aus der Industrie: „Lallemand steht für Innovation und ein starkes Produktportfolio“

Mrz 14, 2019

Nezus Philippines Corporation – Cezar Policarpio

Nezus Philippines Corporation ist ein Unternehmen auf den Philippinen, gegründet im Dezember 2011. Mit inzwischen 17 Mitarbeitern, vertreibt Nezus die Futterzusatzstoffe von Lallemand für Schweine und Geflügel.

Seit wann vertreiben Sie die Produkte von Lallemand Animal Nutrition?

Die Geschäftsbeziehung mit Lallemand begann im Juli 2013. Wir begannen mit dem Vertrieb von ALKOSEL und AGRIMOS, danach haben wir noch weitere Produkte auf den Philippinen registriert, wie zum Beispiel LEVUCELL SB.

Können Sie uns ein wenig über den Markt für Tierernährung auf den Philippinen und die Markteinführung von Lallemand-Produkten erzählen? Zum Beispiel über Ihre LEVUCELL SB-Erfolgsgeschichte.

Im Nutztierbereich sind der Schweine- und Geflügelsektor die wichtigsten Märkte auf den Philippinen. Die großen Integratoren machen in der Geflügelindustrie rund 80 % des Marktes aus. Demgegenüber besteht der Schweinemarkt zu etwa 65 % aus Hinterhofhaltung und nur zu 35 % aus kommerziellen Betrieben mit 500 bis 40.000 Sauen. Im Geflügelsektor konzentrieren wir uns auf Broiler-Integratoren. Wir verkaufen LEVUCELL SB direkt an Züchter und Mastbetriebe. Unser Marktanteil im Schweinesektor steigt kontinuierlich an und wir verkaufen LEVUCELL SB direkt an eine ganze Reihe großer kommerzieller Betriebe und Futtermühlen. Darüber hinaus haben wir einige lokale  Vertriebspartner. Wir haben unseren Sitz in Luzon, dem Hauptaktionszentrum. In den Regionen Visayas und Mindanao, wo 2 bzw. 4 große Inseln den größten Teil der Schweinezucht des Landes ausmachen, arbeiten wir mit lokalen Vertriebspartnern zusammen. Das Hauptproblem in diesen Regionen ist die Logistik.


Warum haben Sie sich für die Zusammenarbeit mit Lallemand Animal Nutrition entschieden? Was gefällt Ihnen an der Zusammenarbeit mit Lallemand?

Anfangs war es sehr schwierig, weil wir ein Konzept einführten, das der Markt bis dahin nicht kannte. Wir mussten den Marktteilnehmern das Konzept des Probiotikaeinsatzes erst einmal erklären. Was uns besonders an Lallemand gefällt, ist die kontinuierliche Unterstützung. Der lokale technische Vertriebsleiter geht mit uns auf Kundenbesuch. Darüber hinaus profitieren wir von der Expertise eines externen Beraters für Geflügelproduktion, Dr. Chin aus Singapur, und des globalen Teams. Internationale technische Meetings sind für unseren Markt sehr wertvoll. Wir laden unsere wichtigsten Kunden ein, damit sie einen Eindruck von der Fachkompetenz und dem Netzwerk von Lallemand erhalten.

Was unterscheidet Lallemand Ihrer Meinung nach von anderen Unternehmen?

Lallemand ist ein innovatives Unternehmen mit einer soliden Produktepipeline. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt eindeutig auf der Forschung, was für eine gute Produktepipeline sehr wichtig ist. Wir sind zuversichtlich, dass wir in den kommenden Jahren weitere Produkte einführen werden. Zum Beispiel haben wir gerade die Zulassung für MELOFEED erhalten und sind jetzt dabei, YANG zu registrieren.