Lallemand Animal Nutrition
Germany - Deutsch   [ ändern ]

COVID-19 Info
Wir möchten unsere Kunden und Partner darüber informieren, dass wir alle Anstrengungen unternehmen, um die Kontinuität unserer Dienstleistungen in dieser Zeit sicherzustellen. Wir haben Notfallpläne für unsere Produktionsanlagen in Kraft gesetzt, und unsere Produktion läuft unter strengen Sicherheitsmaßnahmen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Wir werden unsere Kunden über die Entwicklung der Situation auf dem Laufenden halten.

Neuigkeiten

Jun 16, 2020

Lallemand Animal Nutrition erhält 8 EU-Neuzulassungen, Erweiterungen oder Verlängerungen für seine mikrobiellen Lösungen

Jun 16, 2020

Wir freuen uns, den Erhalt mehrerer Zulassungen für Futtermittelzusatzstoffe in der Europäischen Union (EU) bekannt zu geben. Die meisten betreffen zootechnische Futtermittelzusatzstoffe, die erneut zugelassen wurden. Neben Verlängerungen von Zulassungen wurden diese zum Teil für den Einsatz bei weiteren Tierarten erweitert. Außerdem wurde die Zulassung für die Selenhefe ALKOSEL erneuert und ein neues Siliermittel zugelassen: Lactobacillus hilgardii CNCM I-4785 (in Kombination mit Lactobacillus buchneri NCIMB 40788): ein Durchbruch zur Verbesserung der aeroben Stabilität von Silagen.

Ludovic Arnaud, Regulatory Affairs and Compliance Manager, Lallemand Animal Nutrition, erklärt: „Wir sind sehr zufrieden mit diesen Erfolgen. Die Verlängerung von Zulassungen konzentriert sich auf die Produktidentität und -sicherheit. Wir gehen mit unserer Arbeit jedoch über diese Anforderungen hinaus und untersuchen mithilfe unseres wachsenden F&E-Teams kontinuierlich die Wirksamkeit unserer Produkte. Obwohl die Wirksamkeit einiger unserer bekanntesten Lösungen ohnehin durch jahrzehntelangen Einsatz nachgewiesen ist, ruhen wir uns nicht auf unseren Lorbeeren aus, sondern dokumentieren ihre Vorteile weiterhin mit mechanistischen Studien und Feldstudien.“

Er ergänzt:„Durch eine Veränderung der EFSA-Anforderungen für den Nachweis der Wirksamkeit unserer Produkte war es zudem möglich, ihren Einsatz auf andere Tierarten zu übertragen bzw. zu erweitern. Zum Beispiel wurde die Verwendung von BACTOCELL auf alle Geflügelarten und alle Aquakulturspezies ausgedehnt. Der Einsatz  von LEVUCELL SB ist nun für alle Schweinearten zugelassen. Dies bietet unseren Kunden eine bessere Flexibilität in Bezug auf Futtermittelformulierungen.“

Yannig Le Treut, General Manager, Lallemand Animal Nutrition, dazu: „Unsere Flaggschiff-Probiotika – BACTOCELL, LEVUCELL SB und LEVUCELL SC – sind seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt, aber immer noch topaktuell, mit einer vielversprechenden Zukunft. Die stetige Verlängerung ihrer Zulassung über mehr als 20 Jahre hinweg sowie die weitere Investition in Forschung und Entwicklung zeigen das Engagement von Lallemand Animal Nutrition, die besten Produkte für die Nutztierfütterung anzubieten. Beispielsweise ist BACTOCELL (P. acidilactici CNCM I-4622 – MA 18 / 5M) bis heute der einzige mikrobielle Stamm, der für die Verwendung in der Aquakultur in der EU zugelassen ist. Wir sehen auch das stetige Interesse der  Tier- und Aquakulturproduzenten an diesen Lösungen, denn sie bieten nicht nur Vorteile im Zusammenhang mit der Tierleistung, sondern sind auch im Einklang mit den Markttrends und –bedürfnissen, wie z. B. Lebensmittelsicherheit, Reduktion des Antibiotikaeinsatzes in Nutztieren und Aquakulturen und mehr.“

Erteilte EU-Zulassungen Lallemand Animal Nutrition in 2019/2020:

  • Erweiterung der Zulassung für Saccharomyces cerevisiae boulardii CNCM I-1079 (LEVUCELL SB) auf alle Schweinearten
  • Zulassung von Saccharomyces cerevisiae boulardii CNCM I-1079 (LEVUCELL SB) für Mastputen mit dem Zusatz der Salmonellen-Reduktion auf den Schlachtkörpern
  • Verlängerung der Zulassung für Saccharomyces cerivisiae CNCM I-1077 (LEVUCELL SC) für den Einsatz in Milchziegen, Milchschafen, Pferden und Lämmern
  • Verlängerung der Zulassung für Pediococcus acidilactici CNCM I-4622 – MA 18/5M (BACTOCELL)1 in allen Fischarten, Krustentieren und Zierfischarten.
  • Verlängerung der Zulassung für Pediococcus acidilactici CNCM I-4622 – MA 18/5M (BACTOCELL)für Absetzferkel und Mastschweine sowie die Zulassungserweiterung auf alle weiteren Schweinearten mit Ausnahme von Sauen
  • Verlängerung der Zulassung für Pediococcus acidilactici CNCM I-4622 – MA 18/5M (BACTOCELL) für Broiler und Legehennen sowie die Erweiterung der Zulassung auf alle weiteren Geflügel- und Ziervogelarten.
  • Zulassung von L. hilgardii CNCM I-4785 in Kombination mit L. buchneri NCIMB 40788 als Silierhilfsmittel (Verordnung (EU) Nr. 2019/764)
  • Verlängerung der Zulassung der Selenhefe ALKOSEL für alle Tierarten

1Die CNCM-Bezeichnung des Pediococcus acidilactici-Stammes von LALLEMAND hat sich von MA 18 / 5M zu CNCM I-4622 geändert.