Lallemand Animal Nutrition
Germany - Deutsch   [ ändern ]

COVID-19 Info
Wir möchten unsere Kunden und Partner darüber informieren, dass wir alle Anstrengungen unternehmen, um die Kontinuität unserer Dienstleistungen in dieser Zeit sicherzustellen. Wir haben Notfallpläne für unsere Produktionsanlagen in Kraft gesetzt, und unsere Produktion läuft unter strengen Sicherheitsmaßnahmen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen. Wir werden unsere Kunden über die Entwicklung der Situation auf dem Laufenden halten.

Neuigkeiten

Feb 15, 2021

S. boulardii ist die am besten dokumentierte probiotische Hefe in der Humanmedizin

Feb 15, 2021

Die Vorteile der probiotischen Hefe Saccharomyces cerevisiae boulardii CNCM I-1079 (LEVUCELL SB) für Monogastrier sind bekannt. Noch bevor diese Lebendhefe als Futtermittelzusatzstoff verwendet wurde, hatte sie sich schon in der Humanmedizin bewährt. Bereits vor 100 Jahren entdeckt, wird diese einzigartige Hefe auch heute noch in immer neuen Bereichen eingesetzt und dokumentiert.

Die Geschichte begann 1920 in Vietnam. Eine traditionelle asiatische Medizin (ein Tee aus Litschi-Schalen) zeigte sich wirksam gegen Durchfall bei Kindern. Dies erweckte das Interesse des französischen Wissenschaftlers Henri Boulard. In seinem Bestreben, den Wirkstoff dieser von alters her bekannten Medizin zu identifizieren, entdeckte und isolierte er eine spezielle Hefeart und nannte sie „boulardii„.

Aber erst 1962 sollte die erste Form der aktiven Hefe „boulardii“ anerkannt und als probiotische Hefe in der Humanmedizin vermarktet werden. Seither haben sich zahlreiche Studien der Grundsatzforschung mit der Wirkungsweise dieser Hefe und der Anwendung in der Humanmedizin befasst. Auch heute noch ist der Darm der primäre Bereich, für den die Wirkungen der Hefe beschrieben werden. Im Zuge der Forschungsarbeiten haben sich aber auch diverse positive Effekte auf das Immunsystem und die Hautgesundheit herauskristallisiert, und für die Wirkung auf den Stoffwechsel liegen vielversprechende Ergebnisse vor.

Um mehr über den Einsatz von S. boulardii in der Humanmedizin zu erfahren, besuchen Sie die Webseite:

www.sboulardiibylallemand.com.